Einwintern des Bootes

Die meisten Menschen sorgen dafür, dass ihr Boot im Herbst auf den Winter vorbereitet wird. Das Einwintern schützt Ihr Boot vor Schäden durch winterliche Witterungsbedingungen sowie Frost. So können Sie im Frühjahr mit einem guten Gefühl zurück aufs Wasser.

So bereiten Sie sich auf den Winter vor: 

  • Zunächst kümmern wir uns um den Schiffsmotor: Wir füllen diesen mit Frostschutzmittel, um Frostschäden zu verhindern. Danach prüfen wir den Frostschutz im Motorkühlsystem. 
  • Haben Sie den Wassertank geleert? Dann blasen unsere Ingenieure die Trinkwasserleitungen frei und die trennen deren Anschlüsse. Dies ist bei einigen Booten nicht möglich. In diesem Fall spülen wir die Rohre mit einem speziellen, ungiftigen Frostschutzmittel durch, um eine Beschädigung des Tanks durch Frost zu verhindern. Die Mischkräne werden ebenfalls abgeklemmt, denn diese sind anfällig für Frost. Danach füllen wir die Pumpen mit Frostschutzmittel (gemischt mit Wasser). Vorhandene Toiletten werden ebenfalls eingewintert.
  • Falls Sie sich dazu entschließen Ihr Boot im Winter im Wasser überwintern zu lassen, dann stellen wir sicher, dass der äußere Kreislauf auch durch Frostschutzmittel geschützt ist. Das Ventil wird mit Frostschutzmittel gefüllt und danach geschlossen. Ein defektes Ventil kann ein undichtes Boot zur Folge haben – und damit nasse Füße. Lagern Sie Ihr Boot an Land?Dann wird das Ventil geöffnet, um Wasser abfließen zu lassen. 
  • Die Schiffsbatterie wird mit destilliertem Wasser gefüllt oder in unserem Batterielager aufbewahrt. 

Schutz des Schiffsmotors während der Wintermonate

Separate Lagerung von Außenbordmotoren

Wir empfehlen, den Außenbordmotoren im Winter aus dem Wasser zu nehmen. In unserer Marina kann der Außenborder separat unter Verschluss gelagert werden, falls das Boot selbst im Wasser bleibt. In Kombination mit der Winterlagerung Ihres Bootes gelten hierfür Sonderkonditionen. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

Motoren mit Heckantrieb

Es ist wichtig, dass Motoren mit Heckantrieb im Winter gut geschützt sind. Wir empfehlen daher, diese Boote immer unter überdacht zu lagern

Motoren mit Propellerachse 

Motoren mit Propellerachse können für den Winter im Wasser und an Land vorbereitet werden. 

Einwinterung in Kombination mit weiteren Dienstleistungen

Die Wintervorbereitung ist de ideale Zeitpunkt für die Wartung und Pflege Ihres Bootes. Wollen Sie Ihr Boot vor der Einwinterung umfassend warten lassen? Eine solche Wartung besteht aus einem Motorölwechsel, einem Kraftstofftank -Test, wechseln des Kraftstofffilters, einer Überprüfung der Kühlwasserpumpe und der Schiffsbatterie.

Tarife

Services 1-2 cyl. 3-4 cyl. 5-6 cyl.
Ölwechsel und Filter tauschen 110€ 150 € 200 €
Getriebeöl wechseln 40 € 70 € 100 €
Ablassen Wasserkreislauf außen,
Kontrolle Frostschutz im Kreislauf, Spülen mit Frostschutzmittel
50 € 60 € 80 €
Impeller ersetzen 40 € 50 € 70 €
Ventile einstellen 60 € 80 € 100 €
Trinkwassersystem winterfest 40 € 70 € 100 €
WC winterfest pro Stück 25 € 25 € 25 €
Dusche winterfest 25 € 25 € 25 €
Abwassertank winterfest 50 € 60 € 80 €
Generator winterfest 40 € 60 € 80 €
Batterien entfernen und installieren 40 € 60 € Auf Anfrage
Aufladen der Batterie, Messen und Winterlagerung pro Stück 25 8 25 € Auf Anfrage